news

Das Release Konzert für das neue Album: Every Little Step Counts wird nun am Samstag den 24. Januar stattfinden.

Herzliche einladung zu einem gemütlichen abend mit vielen akustischen leckerbissen von Folk bis Rock.
hautnah soll die entstehung und geschichte der neuen songs erlebt und erspürt werden. 

Weitere Infos folgen noch...

 

news

Vor gut zwei Wochen war es endlich soweit... Die fertig gemischten Songs schlüpften nach langer Brutzeit aus dem Ei. Allerdings hatten sie nicht viel Zeit zum durchatmen und mussten direkt weiter zum Mastering:

Tom Krüger Every Little Step CountsBeim Audio-Mastering handelt es sich um davor liegende Schritte der Nachproduktion und Editierung des Klang- bzw. Datenmaterials und der abschließenden Erstellung einer „Premaster-CD“ (Premastering) oder eines DDP (Disc Description Protocol) Masters, die als Positiv-Vorlage für die Erstellung des Masters im Presswerk dienen.

Und hier habe ich mich, mit meinen Küken, vertrauensvoll an Tom Krüger gewendet. Aufgrund seiner Referenzen hatte ich ihn einmal angeschrieben und seine direkte aber freundliche Art hat mir gleich zugesagt. So war nach einigen Ping-Pong Emails der Fall klar und ich entschied mich, das die Küken in seinem Stall aufwachsen sollten. Nachdem wir also die letzten Feinheiten im Studio in Kandern erledigt hatten, ging das Material weiter und wurde freundlich von Tom in Empfang genommen.

So konnte ich mich bereits beim Probe hören des ersten Songs davon überzeugen, dass die Songs nun endlich "flügge" geworden sind und über sich selbst hinaus gewachsen sind. Ich staunte über die Fülle die einem Song durch gezieltes Nacharbeiten gegeben werden kann. Schlag auf Schlag zogen so die letzten 2 Wochen ins Land. Nach minimalen Änderungen konnte Tom alle Songs abschliessen und die Songs waren nun zum ersten Mal in der späteren Reihenfolge auf dem Album hörbar.


Danke an Tom für seine tolle Arbeit... Hoffentlich dürft ihr es auch bald hören. ;-)

 

newsLange genug habe ich dich auf die Folter gespannt. Nun ist es definitiv und das neue Album trägt den Titel:

Every Little Step Counts the Plessing

Aktuell stellen wir das Design des Albums & Booklets fertig. Ich möchte dich auf die aktuellen Aktionspakete hinweisen mit denen du mich und mein neues Album unterstützen kannst.

Da bei manchen Aktionspaketen Dein Name als offizielles Dankeschön im Booklet des Albums erscheinen wird, sollten diese Pakete noch vor dem 30. September geschnürt werden. Denn dann gehen die Alben in den Druck.

Ich bin dankbar für jede, noch so kleine, Unterstützung. Vielen Dank!

 

 

 

news

So langsam hat es sich ausgemixt und die letzten Bearbeitung fließen in die Songs ein. Es fühlt sich ein bischen wie Weihnachten an, die "fast-finalen" Versionen zu hören.

Im nächsten Schritt werden die Songs an die 10 Test-Hörer gesendet und um ein detailliertes Feedback gebeten. Damit euch das Warten nicht ganz so schwer fällt findet ihr unten schon einmal ein kleines Snippet (Schnipsel) des Songs "Thank You"...

 

 

 

 

news

Es war ein geniales Open Air mit Max Herre in der Hauptrolle und einem genial arrangierten Kahedi Orchestra. Der Sound war Traumhaft (Respekt an die Mischer) und die Songs waren gepaart mit alten Zeiten und dennoch neuen Klängen.

Die Show war nach dem Original MTV Unplugged session im Oktober 2013 im Berliner Funkhaus nachempfunden. Und hier stimmte einfach alles. Die Musiker, das Outfit, die Sounds.... Awesome!

max herre 1 thePlessing


Danke für den schönen Abend. Max du hast Wort gehalten und Live klingst du genau so, wenn nicht noch besser, als auf dem Album!

max herre 2 thePlessing

 

 

 

 

 

news

Es hat sich herausgestellt das meine Vorfreude auf die gestrige Studio-Session absolut berechtigt war. Ich durfte gestern den ganzen Tag mit Florian Sitzmann von den Söhne Mannheims im Studio verbringen und bin florian sitzmann studio thePlessingjetzt noch extrem dankbar für einen so faszinierenden aber auch produktiven Tag.


Mit seinem absolut professionellen Ansatz und bester Vorbereitung, konnten wir in 10 Stunden alle Tracks durcharbeiten und hatten sogar Zeit für eine pure Piano-Ballade. Den Song "How can wishes get so heavy", bei der Tour auch bekannt geworden als "Bubbles" werden wir ganz roh auf die CD packen und garnicht lange versuchen, es zum glänzen zu bringen. 


Die zusätzlichen Spuren machen jeden unserer Songs noch breiter, interessanter und FETTER. Ich kam teilweise aus dem grinsen nicht mehr heraus als ich die gespielten Effekte und Sounds auf meinen Liedern hörte. Das aufmerksame Gehör von Florian und dann noch die genialen Ideen (teilweise nur zwei bis drei töne im Irgendwo) geben die nötige Würze. Teilweise fühlte ich mich wie in einer Koch-Show, bei der ich dem Großmeister beim Zubereiten eines Gerichtes über die Schflorian sitzmann studio theulter schauen darf. Die fetzen sind geflogen und der Hocker knarzte bis er ausgetauscht werden musste (wirklich wahr). Genuss pur, hoffentlich auch bald für eure Ohren! :-D

ES WIRD FETTER!!!

 

 

 

 

 

listen

Jetzt geht es ans "Eingemachte"... Deshalb suche ich  Beta-Tester, also Test-Hörer die meine Songs genau unter die Lupe nehmen und mir genaue Rückmeldung zu den Songs geben.

Der Test-Hörer sollte so "normal" wie möglich sein und dem durchschnittlichen Musik-Hörer entsprechen. ;-)

Sobald die Klavier-Aufnahmen dann in alle Songs eingebaut sind, erhaltet ihr Mitte bis Ende Juli alle Songs als Hörbeispiele und gebt mir und unserem Produzenten Greg Feedback, von dem was euch gefällt und dem was ihr ändern würdet.

Wenn du dir das vorstellen kannst, melde dich HIER!

 ♫♫♫

news

"Darf es noch ein bischen Klavier sein?" Am Dienstag geht es dann Richtung Mannheim (Na? Könnt ihr euch denken wohin?), dort werden wir unser Menü noch ein bischen verfeinern und nehmen einen ganzen Tag lang die Klavier bzw. Piano-Spuren auf.

Zudem gibt es noch eine ganz pure Piano-Ballade. Den Song "How can wishes get so heavy", bei der Tour auch bekannt geworden als "Bubbles", werden wir als Ballade auf das Album packen. Bin bei 101% Vorfreude!

 

news

Geschafft ... Die Aufnahmen sind zu 98% im Kasten und wir alle sind sehr dankbar über dieses extrem Anspruchsvolle Wochenende, was uns einiges abverlangt hat.studio thePlessing vocals

Das in einem Song so viel Liebe und Aufwand steckt ist mir nun erst richtig bewusst (mal abgesehen vom Geld). An diesem Wochenende haben wir mit 14,5 Stunden pro Tag bis ans Limit gearbeitet und konnten uns teilweise nur noch mit legalen Drogen über Wasser halten.

energy thePlessing studio 2

Eine neue Erfahrung für alle Musiker und ein paar Stressfalten mehr für unseren Produzenten Greg, der sich bis zuletzt an Details festbiss und nicht locker liess bis alles passte. An dieser Stelle noch einmal einen riesengroßen Dank. Ohne dich hätten wir das nicht geschafft!

warm up choir thePlessing s


Viele Ideen sind direkt vor Ort entstanden und wurden gleich aufgenommen um nichts zu verlieren. So hätte ich mir nie träumen lassen, dass es bei einem Stück einen Chor im Hintergrund gibt, welcher aus allen Bandmitgliedern (inkl. Produzent) besteht und kräftig in die Runde grölt. Aaaach war das schön!

Bis zur fertigen Produktion ist es noch ein weiter weg, aber die erste Etappe ist gemeistert und ich bin stolz auf jeden einzelnen. Das Material das wir bisher ungefiltert unsere Ohren bekamen hat uns teilweise schon echt mitgenommen und lies uns bereits erahnen wie es mal klingen könnte.

Im nächsten Schritt geht es dann ans Mischen der Songs und ich werde noch einen "Special-Guest" auf der CD haben, worüber ich schon sehr begeistert bin...

Details folgen bald...

 

 

 

 

Studio Kick Off - Mai. 2014

news

Stu! Stu! Studio! Wir kommen ...

 

 

IMG-20140426-WA001sm

news

Nach ein paar Wochen des bangens und betens, sieht die Lage nun doch wieder ein bischen hoffnungsvoller aus. Mit unserem zukünftigen Sound-Engineer gibt es jetzt konkrete Pläne und wir planen die Aufnahmen im Moment im Mai (diesen Jahres).

Und das bedeutet natürlich, dass wir die Arrangements der Songs Albums-tauglich bearbeiten werden damit die Dynamik- und Spannungskurve passt. Aber ohne diese Vorarbeit wird es dann auch im Studio kein wirkliches vergnügen.

Wir werden also im April kräftig proben und uns fit spielen. Zudem werde ich euch (sobald es definitiv fest steht) von einem ganz speziellen Musiker erzählen, welcher unsere Aufnahmen bereichern wird. ;-)

guitar snippet thePlessing

news

Nun steht unser erster Termin fürs Studio fest und natürlich auch wohin wir ins Studio gehen:

Die erste Session startet am 2. und 3. Mai im Janz Studio in Kandern (Schallwerkstadt). Die ganze Crew ist schon absolut heiß drauf und wir freuen uns auf zwei intensive und interessante Tage.

Wir sind gespannt ...

 

news

Es scheint im Moment, als möchte sich garnichts zu unseren Gunsten bewegen. Der Produzent der Wahl meldet sich nicht zurück, das Studio welches die CD Mastern wollte ist im Moment stark ausgebucht und die Finanzierung des Projektes ist im Moment auch noch gefährdet.

All dies sind leider keine guten Nachrichten für das Album, lassen sich aber auch nicht ändern. Demnach suche ich nun nach anderen Wegen um die Songs aufzunehmen und werde mich wieder neu nach einem Studio auf die Suche machen. Mal sehen wie sich die Windmühlen bezwingen lassen. Ich vertraue darauf das uns Gott hier ein paar Türen öffnet. ;-)

don quichote theplessing

 

news

Ohne ordentliche Vorbereitung geht nichts... Deshalb geht es jetzt an die Details und Arrangements.

dynamics

thePlessing radioMunot 1

news

Unsere erste Radio-Premiere erlebten wir LIVE in der Sendung "Hallo Nachbar" im Schweizer Sender Radio Munot aus Schaffhausen.

Ganz professionell hat uns der Moderator Peter Eilichmann in das Studio eingewiesen, was für uns ein völlig neues Gefühl war. Das LIVE-Stück "Slow Down" war eine echte Herausforderung, hat aber extrem spass gemacht. Gerne wieder! 

Weiter unten findet ihr den LIVE-Mitschnitt des Interviews. Falls ihr jemanden vom Galgenhölzle in Überlingen oder der Band Coldplay kennt, lasst es mich wissen. Evtl. kommt es ja so wie es im Interview gesagt wurde. ;-)

thePlessing radioMunot 2

 

 

 

 

 

 

 

 


 thePlessing radioMunot 3

 

 

FaLang translation system by Faboba